Dienstag, 03 Mai 2016
UNRIC logo - Deutsch
                

Südsudan

Flagge: Republik Südsudan

 

 

Die Republik Südsudan wurde am 14. Juli 2011 als 193. Mitgliedstaat in die Vereinten Nationen aufgenommen.

 


Pressemitteilungen und Gastkommentare:

 


Dokumente des Sicherheitsrates in deutscher Übersetzung:
  • S/RES/2280 (7. April 2016): Berichte des Generalsekretärs über Sudan und Südsudan (Sicherheitsrat verlängert Sanktionen gegen diejenigen, die den Frieden in Südsudan blockieren, und verlängert Mandat der Sachverständigengruppe zur Überwachung der Sanktionen bis zum 1. Juli 2016)
  • S/PRST/2016/1 (17. März 2016): Sicherheitsrat fordert die Regierung der Republik Südsudan auf, ihre Verantwortung für den Schutz von Zivilpersonen wahrzunehmen
  • S/RES/2271 (2. März 2016): Sicherheitsrat verlängert Sanktionen gegen Südsudan bis zum 15. April 2016 und Mandat der Sachverständigengruppe bis zum 15. Mai 2016
  • S/RES/2252 (15. Dezember 2015): Sicherheitsrat verlängert Mandat der Mission der Vereinten Nationen in der Republik Südsudan bis Juli 2016 und erhöht Truppen- und Polizeistärke
  • S/RES/2241 (9. Oktober 2015): Berichte des Generalsekretärs über Sudan und Südsudan (Sicherheitsrat verlängert Mandat der Mission in Südsudan um zwei Monate)
  • S/PRST/2015/16 (28. August 2015): Sicherheitsrat begrüßt Unterzeichnung des Friedensabkommens durch den Präsidenten Südsudans und bekräftigt seine Bereitschaft, seine volle Einhaltung sicherzustellen
  • S/RES/2223 (28. Mai 2015): Berichte des Generalsekretärs über Sudan (Sicherheitsrat beschließt, das Mandat der Mission der Vereinten Nationen in Südsudan bis zum 30. November 2015 zu verlängern)
  • S/PRST/2015/9 (24. März 2015): Die Situation im Südsudan (Sicherheitsrat fordert die Parteien in Südsudan auf, klare Anordnungen gegen Menschenrechtsverletzungen zu erteilen und Regelungen für eine Übergangsregierung zu treffen)
  • S/RES/2206 (3. März 2015): Berichte des Generalsekretärs über Sudan und Südsudan (Sicherheitsrat unterstreicht seine Bereitschaft, zielgerichtete Sanktionen zu verhängen, um die Suche nach einem alle Seiten einschließenden, dauerhaften Frieden in Südsudan zu unterstützen)
  • S/PRST/2014/26 (15. Dezember 2014): Die Situation in Südsudan (Sicherheitsrat fordert Ende des tödlichen Konflikts in Südsudan und erwägt Sanktionen gegen diejenigen, die den Frieden blockieren)
  • S/RES/2187 (25. November 2014): Die Situation in Südsudan (Sicherheitsrat verlängert Mandat der Mission der Vereinten Nationen in Südsudan (UNMISS) bis zum 30. Mai 2015)
  • S/PRST/2014/16 (8. August 2014): Die Situation in Südsudan (Sicherheitsrat fordert alle Parteien nachdrücklich auf, das Abkommen zur Beilegung der Krise in Südsudan durchzuführen und ihre Zusage zur Bildung einer Übergangsregierung der nationalen Einheit einzuhalten)
  • S/RES/2155 (27. Mai 2014): Berichte des Generalsekretärs über Sudan und Südsudan (Sicherheitsrat verlängert Mandat der Mission der Vereinten Nationen in Südsudan und erhöht Truppenstärke, um der zunehmenden Gewalt zu begegnen)
  • S/RES/2132 (24. Dezember 2013): Die Situation in Südsudan (Sicherheitsrat verstärkt Militärpräsenz der Mission der Vereinten Nationen in Südsudan)
  • S/RES/2126 (25. November 2013): Die Situation in Sudan und Südsudan (Sicherheitsrat verlängert Mandat der Interims-Sicherheitstruppe der Vereinten Nationen für Abyei und fordert Sudan und Südsudan nachdrücklich auf, ihre Entmilitarisierungsbemühungen zu verstärken)
  • S/RES/2109 (11. Juli 2013): Mission der Vereinten Nationen in Südsudan (UNMISS) (Sicherheitsrat genehmigt Verlängerung des Mandats der Mission der Vereinten Nationen in Südsudan um ein Jahr)
  • S/RES/2057 (5. Juli 2012): Berichte des Generalsekretärs über Sudan (Sicherheitsrat verlängert Mandat der Mission der Vereinten Nationen in der Republik Südsudan (UNMISS) bis zum 15. Juli 2013)
  • S/RES/2046 (2. Mai 2012): Sicherheitsrat fordert einstimmig eine sofortige Einstellung der Kämpfe zwischen Sudan und Südsudan und die Wiederaufnahme von Verhandlungen 
  • S/PRST/2012/12 (11. April 2012): In Anbetracht der jüngsten Gewalt zwischen Sudan und Südsudan, die sich zu einem Krieg auszuwachsen droht, verlangt der Sicherheitsrat die Beendigung der grenzüberschreitenden Zusammenstöße
  • S/PRST/2012/5 (6. März 2012): In ernster Besorgnis über die grenzüberschreitende Gewalt zwischen Sudan und Südsudan verlangt der Sicherheitsrat die Beendigung der Militäroperationen im Grenzgebiet und des Kreislaufs der Gewalt
  • S/RES/2024 (14. Dezember 2011): In der Erkenntnis, dass Sudan und Südsudan dringend mit der „Normalisierung der Grenze“ beginnen müssen, erweitert der Sicherheitsrat das Mandat der Abyei-Truppe, um diesen Prozess zu unterstützen
  • S/PRST/2011/14 (13. Juli 2011): Aufnahme neuer Mitglieder (Sicherheitsrat empfiehlt Aufnahme der Republik Südsudan als Mitglied in die Vereinten Nationen)
  • S/RES/1999 (13. Juli 2011): Berichte des Generalsekretärs über Sudan(Sicherheitsrat empfiehlt Aufnahme der Republik Südsudan als Mitglied in die Vereinten Nationen)
  • S/RES/1996 (8. Juli 2011): Berichte des Generalsekretärs über Sudan (Sicherheitsrat genehmigt Mission der Vereinten Nationen in der Republik Südsudan)
Dokumente der Generalversammlung in deutscher Übersetzung:
  • A/RES/69/260 (29. Dezember 2014): Finanzierung der Mission der Vereinten Nationen in Südsudan
  • A/RES/68/293 (30. Juni 2014): Finanzierung der Mission der Vereinten Nationen in Südsudan
  • A/RES/67/280  (28. Juni 2013): Finanzierung der Mission der Vereinten Nationen in Südsudan
  • A/RES/67/136 (18. Dezember 2012): Aufnahme Südsudans in die Liste der am wenigsten entwickelten Länder
  • A/RES/66/243B ( 21. Juni 2012): Finanzierung der Mission der Vereinten Nationen in Südsudan
  • A/RES/66/243 (24. Dezember 2011): Finanzierung der Mission der Vereinten Nationen in Südsudan
  • A/RES/65/308 (14. Juli 2011): Aufnahme der Republik Südsudan in die Vereinten Nationen  

Hintergrundinformation:

Websites:

 

 

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777


Für Informationen und Presseanfragen zu den in Bonn ansässigen UNO-Organisationen:
Informationsstelle der Vereinten Nation in Bonn

Tel.: +49-228-815-2776
Email: [email protected]