Mittwoch, 22 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Afghanistan - Dokumente des Sicherheitsrates in deutscher Übersetzung

2017
  • S/PRST/2017/15 (24. August 2017): Bedrohungen des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit durch terroristische Handlungen (Sicherheitsrat fordert weitere Jahresberichte nach Resolution 2255 (2015) betreffend Afghanistan an)
  • S/RES/2344 (17. März 2017): Sicherheitsrat verlängert das Mandat der Hilfsmission der Vereinten Nationen in Afghanistan (UNAMA) bis zum 17. März 2018
2016
  • S/PRST/2016/14 (14. September 2016): Sicherheitsrat fordert im Vorfeld einer großen Geberkonferenz die Fortsetzung der internationalen Hilfe für Afghanistan
  • S/RES/2274 (15. März 2016): Sicherheitsrat genehmigt Verlängerung des Mandats der Hilfsmission der Vereinten Nationen in Afghanistan um ein Jahr
2015
  • S/RES/2210 (16. März 2015): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat verlängert Mandat der Hilfsmission der Vereinten Nationen in Afghanistan und bestätigt ihre Rolle bei der Aufsicht über die internationalen zivilen Maßnahmen)
2014
  • S/RES/2189 (12. Dezember 2014): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat begrüßt Abkommen zwischen NATO und Regierung Afghanistans zur Einrichtung einer Mission ohne Kampfauftrag nach 2014)
  • S/PRST/2014/12 (25. Juni 2014): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat bekundet seine Besorgnis über die vom Opiumanbau ausgehende Bedrohung)
  • S/PRST/2014/11 (25. Juni 2014): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat verweist erneut auf die Bedeutung der jüngsten Wahlen für die Transition in Afghanistan)
  • S/RES/2145 (17. März 2014): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat verlängert Mandat der UNAMA bis März 2015)
2013
  • S/RES/2120 (10. Oktober 2013): Die Situation in Afhanistan (Sicherheitsrat verlängert Genehmigung für die Internationale Sicherheitsbeistandstruppe in Afghanistan)
  • S/RES/2096 (19. März 2013): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat verlängert einstimmig das Mandat der Hilfsmission der Vereinten Nationen in Afghanistan bis März 2014)
2012
  • S/RES/2083 (20. Dezember 2012): Bedrohungen des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit durch terroristische Handlungen (Sicherheitsrat vervollkommnet die kürzlich getrennten Sanktionsregime gegen Al-Qaida und die Taliban)
  • S/RES/2082 (17. Dezember 2012): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat beschließt Maßnahmen zur Verwaltung der Al-Qaida- und Taliban-Sanktionslisten)
  • S/RES/2069 (9. Oktober 2012): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat verlängert die Genehmigung der Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe in Afghanistan um einen Zeitraum von zwölf Monaten bis zum 13. Oktober 2013)
  • S/RES/2041 (22. März 2012): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat verlängert Mandat der Hilfsmission in Afghanistan bis zum 23. März 2013) 
2011
  • S/PRST/2011/22 (19. Dezember 2011): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat begrüßt Bonner Erklärung über den Übergangsprozess und die Dekade der Transformation für Afghanistan)
  • S/RES/2011 (12. Oktober 2011): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat verlängert Mandat der Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe in Afghanistan um ein Jahr)
  • S/RES/1989 (17. Juni 2011): Bedrohungen des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit durch terroristische Handlungen (Sicherheitsrat trennt das Sanktionsregime für die Al-Qaida von dem für die Taliban, um dem Wandel der Sicherheitslage in Afghanistan Rechnung zu tragen und den Terrorismus zu besiegen)
  • S/RES/1988 (17. Juni 2011): Bedrohungen des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit durch terroristische Handlungen (Sicherheitsrat beschließt, eine gesonderte Taliban-Sanktionsliste zu führen und einen neuen Sanktionsausschuss einzusetzen)
  • S/RES/1974 (22. März 2011): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat verlängert Mandat der Mission in Afghanistan bis zum 23. März 2012)
  • S/PRST/2011/5 (28. Februar 2011): Bedrohungen des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit durch terroristische Handlungen (Der Sicherheitsrat begrüßt den ersten Bericht der Ombudsperson, die den Auftrag hat, Anträge auf Streichung von der Liste der gegen Al-Qaida und die Taliban gerichteten Sanktionen zu prüfen)
2010
  • S/RES/1943 (13. Oktober 2010): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat verlängert Mandat der ISAF in Afghanistan um ein Jahr als Beitrag zum Aufbau des afghanischen Sicherheitssektors)
  • S/RES/1917 (22. März 2010): Die Situation Afghanistan (Sicherheitsrat verlängert Mandat der UNAMA als Beitrag zur Förderung der von der Regierung geführten Wiederaufbaumaßnahmen 
2009
  • S/PRST/2009/28 (29. Oktober 2009): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat verurteilt mit Nachdruck die Taliban für den Terroranschlag in Kabul, bei dem Personal der Vereinten Nationen ums Leben kam)
  • S/RES/1890 (8. Oktober 2009): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat verlängert Mandat der Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe in Afghanistan um 12 Monate)
  • S/PRST/2009/21 (15. Juli 2009): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat betont die Wichtigkeit von Transparenz, Glaubwürdigkeit und Inklusivität bei den bevorstehenden Wahlen in Afghanistan)
  • S/RES/1868 (23. März 2009):  Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat verlängert das Mandat der UNAMA bis 23. März 2010)
2008
  • S/RES/1833 (22. September 2008): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat verlängert Mandat der Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe in Afghanistan um ein Jahr und fordert Verstärkung an, um die Sicherheit zu erhöhen)
  • S/PRST/2008/26 (11. Juli 2008): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat begrüßt die Ergebnisse der Pariser Konferenz zur Unterstützung Afghanistans)
  • S/RES/1817 (11. Juni 2008): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat äußert sich besorgt über den Schmuggel von Chemikalien, die zur Heroinerzeugung in Afghanistan verwendet werden, und verschärft die globalen und regionalen Kontrollen über den internationalen Handel damit)
  • S/RES/1806 (20. März 2008): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat verlängert Mandat der UNAMA und verfeinert ihre Prioritäten)
2007
  • S/RES/1776 (19. September 2007):Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat verlängert Genehmigung der Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe in Afghanistan)
  • S/PRST/2007/27 (17. Juli 2007): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat begrüßt jüngste Initiativen zur Unterstützung Afghanistans)
  • S/RES/1746 (23. März 2007): Verlängerung des Mandats der UNAMA
2006
  • S/RES/1707 (12. September 2006): Die Situation in Afghanistan (Verlängerung der Genehmigung der ISAT)
  • S/RES/1662 (23. März 2006): Verlängerung des Mandats der UNAMA
  • S/RES/1659 (15. Februar 2006): Sicherheitsrat macht sich Afghanistan-Pakt zu eigen
2005
  • S/PRST/2005/56 (23. November 2005): Sicherheitsrat beglückwünscht Afghanistan zur Bestätigung der Wahlen
  • S/RES/1623 (13. September 2005): Die Situation in Afghanistan (Verlängerung des Mandats der ISAF)
  • S/PRST/2005/40 (23. August 2005): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat begrüßt Wahrvorbereitungen und befürwortet weiteres Engagement der internationalen Gemeinschaft)
  • S/RES/1589 (24. März 2005): Maßnahmen zur Friedenskonsolidierung in Afghanistan
2004
  • S/PRST/2004/35 (12. Oktober 2004): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat begrüßt Abhaltung der Präsidentschaftswahlen)
  • S/RES/1563 (17. September 2004): Die Situation in Afghanistan (Verlängerung des Mandats der Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe (ISAF))
  • S/PRST/2004/25 (15. Juli 2004): Sicherheitsrat begrüßt Beschlüsse über Abhaltung von Präsidentschafts- und Parlamentswahlen
  • S/PRST/2004/9 (6. April 2004): Ergebnisse der Berliner Afghanistan-Konferenz
  • S/RES/1536 (26. März 2004): Verlängerung des UNAMA-Mandats und Aufforderung zu weiteren Maßnahmen zur Lagekonsolidierung 
2003
  • S/RES/1510 (13. Oktober 2003): Sicherheitsrat genehmigt Ausweitung des Mandats der ISAF auf Gebiete außerhalb Kabuls
  • S/PRST/2003/7 (18. Juni 2003): Die Situation in Afghanistan (Bedrohung der Sicherheit in Afghanistan durch den Drogenhandel)
  • S/RES/1471 (28. März 2003): Die Situation in Afghanistan (Rolle der UNAMA in Bezug auf Wahlen und humanitäre Hilfe)
2002
  • S/RES/1453 (24. Dezember 2002): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat begrüßt die Erklärung von Kabul über gutnachbarliche Beziehungen)
  • S/RES/1444 (27. November 2002): Die Situation in Afghanistan (Verlängerung des Mandats der Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe)
  • S/RES/1419 (26. Juni 2002): Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat begrüßt Abhaltung der außerordentlichen Loya Jirga und Wahl von Hamid Karsai zum Präsidenten)
  • S/RES/1413 (23. Mai 2002): Die Situation in Afghanistan (Verlängerung der Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe um weitere sechs Monate)
  • S/RES/1401 (28. März 2002): Die Situation in Afghanistan (Einrichtung einer Unterstützungsmission in Afghanistan für einen anfänglichen 12-Monats-Zeitraum)
  • S/RES/1390 (16. Januar 2002): Die Situation in Afghanistan (Fortsetzung und Aktualisierung der Sanktionen gegen die Taliban, Al-Qaida und Usama Bin Laden)
  • S/RES/1388 (15. Januar 2002): Die Situation in Afghanistan (Aufhebung der Sanktionen gegen die Ariana Afghan Airline)
  • S/2002/74 (11. Januar 2002): Mitteilung des Präsidenten des Sicherheitsrates (Streichung der afghanischen Zentralbank von der Liste den Sanktionen unterliegenden Einrichtungen)
2001
  • S/RES/1386 (20. Dezember 2001): Die Situation in Afghanistan (Einrichtung einer Internationalen Sicherheitsbeistandstruppe)
  • S/RES/1383 (6. Dezember 2001) Die Situation in Afghanistan (Sicherheitsrat unterstützt Bonner Afghanistan-Übereinkommen)
  • S/RES/1378 (14. November 2001): Sicherheitsrat unterstützt Schaffung einer multiethnischen Übergangsverwaltung und zentrale Rolle der Vereinten Nationen
  • Unterrichtung des Sicherheitsrats durch Lakdhdar Brahimi, Sonderbeauftragter des Generalsekretärs für Afghanistan
  • S/RES/1363 (30. Juli 2001): Einrichtung eines Überwachungsmechanismus für die Durchführung der Resolutionen S/RES/1267 und S/RES/1333
1996-2000
  • S/RES/1333 (19. Dezember 2000): Weitere Sanktionen gegen die Taliban
  • S/PRST/2000/12 (7. April 2000): Sicherheitsrat verurteilt Eindringen der Taliban in Räumlichkeiten der VN
  • S/PRST/1999/29 (22. Oktober 1999): Sicherheitsrat behandelt Bericht des Generalsekretärs über Afghanistan und bekundet Besorgnis über die Lage
  • S/RES/1267 (15. Oktober 1999): Sicherheitsrat verlangt Auslieferung von Usama bin Laden und verhängt Sanktionen gegen die Taliban
  • S/RES/1214 (8. Dezember 1998): Sicherheitsrat unterstützt Untersuchung von Verstößen gegen das humanitäre Völkerrecht
  • S/PRST/1998/27 (15. September 1998): Ermordung iranischer Diplomaten verurteilt
  • S/RES/1193 (28. August 1998): Angriffe auf internationales Personal und Besetzung des iranischen Generalkonsulats verurteilt
  • S/PRST/1998/24 (6. August 1998): Besorgnis über die Eskalation der Feindseligkeiten, Aufforderung zu Verhandlungen, Schaffung von Zugang für humanitäre Organisationen und Zusammenarbeit mit der Sondermission
  • S/PRST/1998/22 (14. Juli 1998): Sicherheitsrat behandelt Bericht des Generalsekretärs über Afghanistan
  • S/PRST/1998/9 (6. April 1998): Besorgnis über zunehmend ethnisch motivierte Auseinandersetzungen, ausländische Waffenlieferungen und humanitäre Lage
  • S/PRST/1997/55 (16. Dezember 1997): Sicherheitsrat mißbilligt ausländische Militärhilfe und fordert Prüfung eines möglichen Waffenembargos
  • S/PRST/1997/35 (9. Juli 1997): Erneute Aufforderung zur Bildung einer repräsentativen Regierung; Verbot der Einmischung von außen
  • S/PRST/1997/20 (16. April 1997): Besorgnis über fortgesetzte Kampfhandlungen; Notwendigkeit einer Verhandlungslösung
  • S/RES/1076 (22. Oktober 1996): Aufforderung zur Beilegung des Konflikts in Afghanistan durch politischen Dialog
  • S/PRST/1996/40 (28. September 1996): Besorgnis über militärische Konfrontation; Bestürzung über Hinrichtung des ehemaligen Präsidenten Najibullah durch die Taliban
  • S/PRST/1996/6 (15. Februar 1996): Aufforderung zur sofortigen Einstellung der Feindseligkeiten; Konflikt destabilisiert Region

 

 

 

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front